Du verwendest einen veralteten Browser, bitte nutze eine aktuelle Version.

BODEN FINDER

Ich fühle mich tiefenentspannt

Mein Naturholz Parkett

ter Hürne Böden für dein gesundes Wohnumfeld

Wir schaffen Produkte, mit denen du tagtäglich in Berührung bist. Sie sind ein wichtiger Teil deines Zuhauses. Unsere Böden tragen dazu bei, dass du und deine Lieben sich rundum gut aufgehoben fühlen. Damit das langfristig so bleibt, ist ein gesundes Wohnumfeld wichtig.


Wir von ter Hürne haben dir gegenüber eine wohnbiologische Verantwortung. Daraus leiten wir für uns die Aufgabe ab, unsere Böden mit den bestmöglichen Eigenschaften auszustatten, die dir genau das bieten: Ein gesundes Wohnumfeld.

SCHON GEWUSST?

Das Sick-Building-Syndrom


Du fühlst dich unruhig und schwer? Kopfschmerzen begleiten dich durch den Tag?

Vielleicht liegt ein Sick-Building-Syndrom vor. Das geschieht, wenn wir viel Zeit in Räumen verbringen. Tapeten, Möbel oder der Boden wirken unentwegt auf uns ein. Das, was wir einatmen, haben diese Produkte zuvor ausgeatmet. Wir sprechen hier von Emissionen. Enthalten Produkte Schadstoffe, dünsten diese mit der Zeit aus und geben sie an die Raumluft ab. Die zunehmend gute Dämmung der Gebäude vermindert den Austausch zwischen Innen- und Außenluft. Die Schadstoffe bleiben länger im Raum.

Verbringst du ebenfalls viel Zeit Zuhause?

Dann achte auf Materialien, die emissionsarm sind.

WUNDERMATERIAL HOLZ

Die Besonderen Kräfte in unserem Parkett 


Holz ist natürlich. Es wächst nach. Es ist das vielseitigste und älteste Konstruktionsmaterial der Welt. Nach einer Hochphase alternativer Materialien wächst die Liebe zum Holz erneut. Heute wissen wir: Im Holz steckt die gesunde Kraft der Natur, die positiv auf uns wirkt. Damit diese Kraft im Parkett auch weiter wirkt, achten wir darauf, dass das Holz nicht "schlecht behandelt" wird - beispielsweise mit Schwermetallen oder Ammoniake. Wir verwenden gute Zutaten, damit Holz so wirkt, wie es die Natur schuf: gesund.
GUT FÜR DEIN RAUMKLIMA

Dein Feuchtregulator


Holz nimmt die Feuchte unserer Raumluft auf, um sie trocken abzugeben. Andersherum ist Holz fähig, trockene Raumluft anzufeuchten. Holz atmet.

Die für unser Wohlgefühl ideale Luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 40 bis 60 Prozent. Das sorgt für gut befeuchtete Schleimhäute. Und es vermindert Schimmelbildung. 
SCHENKT DIR LEBENSZEIT

Dein Herzbesänftiger


Holz wirkt herzschonend und blutdrucksenkend. Es regt den Gehirnnerv Vagus an. Dieser Nerv schützt dein Herz und verhindert Entzündungen in deinem Körper.
Am Tag bewirkt Holz abhängig zur Baumsorte, dass unser Herz bis zu 3500 Schläge weniger zu leisten braucht. Diese Schläge macht es in der Regel in einer Stunde. Täglich spart es also eine Stunde Arbeit. Durch den niedrigen Puls sinkt ebenfalls unser Blutdruck und damit unser Stresspegel. Unser Herz erhält mehr Sauerstoff: Der Stoff, den wir zum Leben brauchen.  

ENTFÜHRT DICH IN DIE WELT DER RUHE

Dein Schlafförderer


Holz beruhigt Herz und Puls. Das wirkt im Schlaf lösend auf unseren Organismus und trägt zu einer tiefen Nachtruhe bei. Wir regenerieren. So stehen wir morgens erholt auf und beginnen ausgeruht den Tag.
BALANCIERT DICH AUS

Dein Rückenschoner


Willst du deinem Rücken und deinen Gelenken Gutes tun? Holz reagiert auf unser Körpergewicht, indem es leicht nachgibt. Wir bemerken dieses Federn nicht, wenn wir gehen. Wir fühlen einen festen und massiven Untergrund. Unsere Gelenke und unseren Rücken bewegen wir unwillkürlich schonend.
DAMIT DU GESUND BLEIBST

Dein Erregerschutzschild


Viren und Bakterien haben keine Chance. Viren nisten gerne in trockenen Schleimhäuten. Holz sorgt für befeuchtete Schleimhäute. Bakterien lieben feuchte Milieus. Das Holz trocknet die Luft, und die Polyphenole des Holzes töten sie ab. Holz besitzt hygroskopische Eigenschaften. Diese filtern Schadstoffe aus der Raumluft und binden diese.

SCHÜTZE DEINE HAUT, DEINE AUGEN UND DEINE ATEMWEGE

Deine Hausstaubmilbenpolizei


Synthetische Fasern laden sich elektrostatisch auf, wenn Schuhsohlen an ihnen beim Gehen reiben. Holz ist antistatisch. Das bedeutet, Holz zieht weder Staub und Schmutz an, noch bleibt er haften. Milben und Keime finden keinen Raum zum Leben.
BESCHERT DIR WARME FÜSSE

Dein Wärmespender


Holz nimmt Wärme in sich auf. Es speichert diese zwei- bis dreimal mehr als Dämmmaterialien. Im Vergleich zu Fliesen ist Parkett deutlich wärmer. Diese wohlige Bodenwärme wandert über unsere Füße in unseren Körper. Du schwitzt und frierst weniger.
Holzböden entziehen dir keine Wärme, wie andere Böden: Er schenkt dir welche.
HILFT DIR BESSER ZU VERSTEHEN

Dein Klangverbesserer 


Oberflächen aus Holz schlucken Schallwellen und mindern den Hall. Stimmen und Geräusche dringen mit klarem und geordneten Klang in unsere Ohren. Stimmenwirrwarr entzerrt sich, einzelnen Sprechern hören wir leichter zu. 

WELCHES HOLZ PASST ZU MIR?

Holz erweckt die Natur in dir

Du kannst Holz als lebendigen Rohstoff unterscheiden nach den Merkmalen, wie hart sie sind, wie sie aussehen und wie sie riechen. Möchtest du wissen, wovon die Stabilität, die Farben und Maserungen deines ter Hürne Naturholz-Parketts abhängen?
UNSER BEITRAG FÜR DEIN WOHNGESUNDES ZUHAUSE

Kein Trend, sondern Haltung!


Unser Vater würdigte die Natur und die gesunde Einflussnahme von Holz in hohem Maße. Gesundheit ist unser höchstes Gut. Dieser Wert ist kein Trendthema für uns, sondern gelebte Haltung.

Um diese präsent zu halten, zogen wir vor 20 Jahren das eco-Institut hinzu. Weltweit hat es den höchsten Anspruch an die Prüfung von Emissionen und Schadstoffen in Produkten. Es bestätigt uns: unsere Produkte erfüllen alle Anforderungen an gesundes Wohnen.

Unsere Verantwortung unseren Kunden gegenüber treibt uns an, ständig in zukunftsweisende Technik zu investieren. Damit wir unseren Anspruch erfüllen, dir die wohngesundesten Böden am Markt anzubieten.

Vor 20 Jahren ging es nicht darum, mit dem Siegel des eco-Instituts zu werben. Zu dieser Zeit war das Siegel für den Käufer kaum bekannt. Vor zwei Jahrzehnten wie auch heute nutzen wir das eco-Institut aus einem Grund: dir und der Welt unserer Kinder zu helfen, gesund zu bleiben.

…

UNSERE ZUTATEN

Natürlich wohngesund

Wenn du eine ter Hürne Parkettdiele in deinen Händen hältst, spürst du Holz pur.

Uns liegt am Herzen, dass die natürliche Kraft des Holzes erhalten bleibt. Darum behandeln und veredeln wir unser Holz ausschließlich mit Zutaten, die gesundes Wohnen möglich machen.

Natur-Öl-Finish


Bei offenporigen Oberflächen zieht Öl beim Auftragen tief ins Holz ein. Dort entfaltet es seine Kraft, die nach außen wirkt. Doch ist Öl noch lange nicht gleich Öl. Wie bei jedem guten Gericht kommt es auf die richtigen Zutaten und Dosierung an.


Die Entwicklung von Ölen gleicht einer Wissenschaft. Wir entwickeln die Rezepte unserer Öle selbst. Wir legen fest, was wir hinzufügen oder weglassen. Ein wesentlicher Bestandteil unserer Öle ist in vielen edlen Speisen zu finden: Zum Beispiel Lein- und Wallnussöl.

Entdecke, was unser Öl noch kann:

Smarte Eigenschaften Natürliches Design

Farbpigmentierung


Wir von ter Hürne haben Holz über Jahrzehnte spürend, riechend und sehend erforscht. Wir entwickelten das Geschick, durch Farbpigmentierung die naturgegebenen Farbspiele des Holzes zurückhaltend oder auch dominant in Szene zu setzen. Wir lösen unsere Farbpigmente in klarem Wasser, damit diese sich gleichmäßig verteilen. Natürlich achten wir auch bei den Pigmenten darauf, dass diese frei sind von Schwermetalle oder sonstige schädlichen Stoffen.

Schreiner Leim


Wir verwenden den weißen Leim, den du vom Modellbau kennst. Dieser Leim beruht auf Wasser. Für unsere Handwerker und für dich ist er sicher. 

Unser Kleber erfüllt ebenfalls unsere strengen wohngesunden Kriterien. Damit halten wir gesund zusammen, was zusammengehört.

FÜR GESUNDES WOHNEN ZERTIFIZIERT

Für deine und unsere Sicherheit

Du begegnest deinem ter Hürne Boden jeden Tag hautnah. Du möchtest, dass er gesund und nachhaltig für dich und für deine Umwelt ist? Du brauchst ein sicheres Gefühl?

Wir auch! 


Damit wir sicher sind, bauen wir auf den Blick von außen. 
Diese unabhängigen Einrichtungen garantieren unseren Produkten:

Blauer Engel


Der Blaue Engel bietet all denen Menschen Orientierung, die bewusst einkaufen und die darauf achten, dass sie langlebige, energieeffiziente, gesundheitsschonende Produkte erwerben.
     Bundeskanzlerin Angela Merkel 

Seit mehr als 40 Jahren ist der Blaue Engel das Umweltzeichen der Bundesregierung. Es garantiert „hohe Standards zum Schutz unserer Umwelt und Gesundheit - unabhängig und glaubwürdig“, sagt Svenja Schulze. Seit dem 14. März 2018 ist sie Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.  Angefangen von dem ausgewählten Material bis zum fertigen Produkt: Der Blaue Engel prüft durchgängig den Lebensweg unserer Böden. 

Eco


Das 
eco-Institut besteht seit den 1980er Jahren als unabhängiges, privatrechtliches Unternehmen. Es gehört zu den erfahrensten deutschen Laboren, welche Luft in Innenräumen auf Schadstoffe hin analysieren. Wir verbringen bis zu 90% unserer Lebenszeit in geschlossenen Räumen. Die Qualität der Luft im Raum entscheidet über unser Wohlergehen und über unsere Gesundheit.   

Das eco-Institut prüft unsere Böden

  • auf den gesamten Prozess der Herstellung 
  • auf unsere Zutaten, die wir verwenden   
  • auf schädliche Inhaltsstoffe wie beispielsweise Weichmacher, Schwermetalle oder Pestizide  
  • auf giftige Gase, die entweichen 
  • auf Gerüche

VOC

VOC ist die Abkürzung der englischen Bezeichnung Volatile Organic Compounds. Übersetzt bedeutet der Begriff „Flüchtige organische Verbindungen“. Unsere Häuser und Räume sind besser isoliert als früher. Das führt dazu, dass Stoffe, die in Materialien sind und ausdünsten, länger in der Raumluft verweilen. Einige dieser Stoffe sind nachweisbar für unsere Gesundheit schädlich.

Das Label A+ bis C dient zur Kennzeichnung der Emission von Bauprodukten und Materialien der Raumausstattung und stammt aus Frankreich.  


EPD

EPD ist die Abkürzung der englischen Bezeichnung Environmental Product Declaration. Es geht um die Beschreibung der relevanten Eigenschaften eines Produktes in der Auswirkung auf die Umwelt. Hierbei berücksichtigt dieses Dokument möglichst den gesamten Lebensweg des Produktes.

CARB 2

CARB ist die Abkürzung für „Air Resources Board“. Sie ist eine Regierungskommission des Bundesstaates Kalifornien der Vereinigten Staaten. Seit 1967 verordnet dieses Beratungsgremium besonders strenge Gesetzesvorschläge zur Luftreinhaltung.


CE

CE ist die Abkürzung für „Conformité Européenne“ (Europäische Konformität). Mit dem CE-Kennzeichen erklären wir, dass unsere Produkte allen geltenden EU-Vorschriften entsprechen. Die EU-Vorschriften umfassen das Brandverhalten, die Emissionen von Formaldehyd, die VOC-Emission sowie die Anwesenheit von PCP und Nachhaltigkeit. 
NACHHALTIGE FORSTWIRTSCHAFT

Weil wir die Natur brauchen und nicht umgekehrt

PEFC

PEFC kannst du als einen TÜV für unsere Wälder verstehen. Er überwacht das Verhältnis zwischen dem Abholzen der Bäume in Wäldern zu denen, die nachwachsen. Für diese Organisation arbeiten weltweit unabhängige Gutachter. Sie kontrollieren die gesamte Prozesskette - vom Rohstoff bis zum Bodenbelag. PEFC schützt unsere Wälder und bewahrt sie für die Welt unserer Kinder. 

FSC

FSC ist eine unabhängige und gemeinnützige Organisation. Sie setzt sich weltweit für eine umweltfreundliche, nachhaltige und sozialverträgliche Bewirtschaftung der Wälder ein. FSC zertifiziert Wälder und die aus dem Holzt hergestellten Waren. Greenpeace arbeitet als Mitglied des FSC aktiv mit, das System ständig zu verbessern.