Du verwendest einen veralteten Browser, bitte nutze eine aktuelle Version.

BODEN FINDER

Ich erlebe natürliches Design

Mein Naturholz Parkett

ter Hürne Design für dein Wohlfühl-Zuhause

Wir gestalten Produkte für deinen Lebensraum. Dabei gilt für uns das Design-Prinzip: einfach zu verlegen, langlebig im Gebrauch und natürlich schön. Unser Produkt-Design vereint Funktion und Ästhetik.

Für "schön" gibt es zwar keine Norm aber einen Grundsatz, der uns bei ter Hürne inspiriert. Erhalte das Ursprüngliche. Versuche Neues. Und kombiniere beides miteinander. 
SCHON GEWUSST?

Ästhetik wirkt tief in uns hinein


Schön ist nicht nur schön. Bewerten wir einen Gegenstand als schön, bewirkt es einen positive Eindruck im Gehirn, so dass es sich entspannt. Das passiert, da wir uns mit unserer Aufmerksamkeit an das Schöne binden. Negative Gedanken treten in den Hintergrund, im besten Fall isolieren wir sie. Dieser Vorgang passiert ohne unser Bewusstsein. Ein entspanntes Gehirn funktioniert mit weniger Aufwand. Ist der Aufwand reduziert, fühlen wir uns wohler.

Wir von ter Hürne sind Experten für Design, welches unser Wohlbefinden fördert. Sechzig Jahre beschäftigen wir uns mit der Natur und dem Werkstoff Holz. Wir lernten von der Natur für die Natur in uns.


Das Schöne ist auf das Richtige angewiesen, und das Richtige muss sich in der besten Ästhetik entfalten*


 *Otl Aicher, Gestalter, aus „Die Welt als Entwurf“, Ernst & Sohn, 1991

UNSERE SORTIERUNGEN

Der Charakter deines Bodens

Mit der Auswahl der Sortierung triffst du eine grundlegende Design-Entscheidung.


Ruhig


Diese harmonische Sortierung hat keine Anteile von Ästen oder Splint (ausgenommen Punktäste). Sie besitzt einen ruhigen Charakter, der sich durch ein gleichmäßiges Farbspiel ausdrückt.


Ausgeglichen


Der Charakter dieser Sortierung bietet ein ausgewogenes Bild. Es entsteht durch ausgeglichene Maserungen, feine Äste und vereinzeltem Splintanteil.

Ausdrucksstark


Charakteristisch für diese Sortierung ist lebhaft. Für diesen kontrastreichen Eindruck sorgen definierte Äste und ein deutlich sichtbarer Splintanteil.


Impulsiv


Der temperamentvolle Charakter dieser Sortierung zeigt sich durch große Äste, viel Farbspiel, gespachtelte Risse sowie ein sichtbarer Splintanteil.
 

UNSERE DIELENFORMATE UND AUSFÜHRUNGEN

Das richtige Maß für dein Raumgefühl

Klassische Böden aus Holz besitzen lange Holzelemente. Sie unterscheiden sich durch die Formate und die Verlegemuster der Elemente. Zusätzlich unterscheiden sie sich in ihrer Länge und Breite. 


Landhausdiele


Die Landhausdiele repräsentiert die traditionsreichste und ursprünglichste Form von Holzfußböden. Landhausdielen zeichnen sich vor allem durch die besondere Länge und Breite der einzelnen Dielen aus. Sie vermitteln eindrucksvoll den gewachsenen Charakter der verschiedenen Hölzer. Ein Boden mit viel Großzügigkeit.

Schiffsboden 3-Stab


Die charakteristische Optik ist den Decks von Holzschiffen nachempfunden. Dieser Boden stammt historisch von den Wikingern und ihren Schiffen. Die Wikinger verlegten die Holzplanken parallel und leicht versetzt. Das bewirkte eine große Stabilität. Diese Stabilität kommt dir ebenfalls gut aus.
Der Drei-Stab-Schiffsboden ist der bekannteste. Ihn prägen drei schmale, parallel verlegte Echtholz-Stäbe. Seine Farben und Struktur sowie die unterschiedlich langen Stäbe komponieren den Ausdruck: von ausgewogen, harmonisch bis hin zu sehr lebhaft und temperamentvoll.
ter Hürne Schiffsboden-Parkett bietet dir bis zu sechzig verschiedene Legebilder mit einer Stablänge bis zu fünfhundert Millimeter Länge. Damit sind ter Hürne Schiffsböden abwechslungsreicher als üblich.

Schiffsboden Contura


Wir bürsten bei unserem Contura Schiffsboden die verschieden langen Lamellen. Es entsteht eine moderne Used-Optik. 
Damit du diese deutlich abgegrenzt voneinander wahrnimmst, gestalten wir sie mit einer umlaufenden Fase – der Contura-Fase.
Es entsteht eine moderne Used-Optik unseres Bodens. Er erzählt mit seiner leichten Patina geheimnisvolle Geschichten – wie von den Reisen auf einem Wikinger Schiff. 

Flechtmuster Contura


Beim Flechtmuster-Parkett kommt die Contura-Fase ebenfalls zum Einsatz. Drei längsseitiger Lamellen treffen auf zwei Querelemente, die beide konturiert sind. Im Zusammenspiel mit weiteren Dielen entsteht eine kunstvolle Flechtoptik mit beeindruckender Raumwirkung.

Fischgrät


Den Namen verdankt dieses Parkett dem Begegnen der einzelnen Stäbe. Sie liegen rechtwinklig an den Stabenden aneinander. Diese Form erinnert an eine Fischgräte. Liegt ein Stab an einem, dann ist es ein Einfach-Zopf-Muster. Siehst du zwei Parkettstäbe, die sich rechtwinklig treffen? Dann ist es ein Zweifach-Zopf-Muster. Zweifach wirkt dein Fischgrät etwas dichter, einfach etwas luftiger.
Alle Fischgrätdielen haben die gleiche Profilierung. Es gibt keine rechte und linke Diele. Das macht es dir einfacher, dein Parkett zu verlegen. Der Verschnitt ist geringer. Wir gehen gemeinsam mit dem Holz sparsam um,und für dich kostet es weniger.

Systemdiele


Die Systemdiele bietet dir viele Varianten dein Parkett zu verlegen. Wenn du dich für den Würfelverband der Systemdiele entscheidest, entwickelt dein Boden ein zeitlos-klassisch anmutsvolles Charisma. Der optional umlaufende Randfries setzt hierbei den besonderen Akzent.
Alle Systemdielen haben die gleiche Profilierung. Es gibt keine rechte und linke Diele. Das macht es dir einfacher, dein Parkett zu verlegen. Der Verschnitt ist geringer. Wir gehen gemeinsam mit dem Holz sparsam um und für dich kostet es weniger.
UNSERE FASEN & RUNDKANTE

Die Betonung der Elemente


Als Fase bezeichnen wir die angeschrägte Kante einer Diele oder Lamelle. Durch sie ergibt sich beim Verlegen eine Vertiefung. Die abgeschrägten Kanten schützen den Boden, der aufgrund dessen weniger stoßempfindlich ist. Die Fase wirkt zusätzlich dekorativ: Sie rahmt jedes einzelne Bodenelement ein und hebt es damit optisch hervor. Größe, Art und Position der Fase beeinflussen die Optik des Bodenbildes erheblich.

V-Fase


Die Form dieser allseitig umlaufenden Fase gleicht dem Buchstaben „V“. Ihr geometrisches Profil bildet einen feinen Kontrast zum großzügigen Format der Landhausdielen.

Contura-Fase


Jede einzelne der verschieden langen Lamellen ist mit einer umlaufenden Fase versehen. Diese zeichnet sich deutlich von der nächsten zeichnet ab. Es entsteht eine moderne Used-Optik eines Bodens, der seit Jahren lebt und eine leichte Patina erreicht hat.

Rundkante


Sanft abgerundete Längsseiten bewirken einen weichen und fließenden Übergang von Diele zu Diele – das schmeichelt dem Auge und dem Fuß. Im Raum verlegt, wirkt das Bodenbild besonders ausgewogen und harmonisch. Durch die Rundkante wirkt jede Diele größer und vermittelt so eindrucksvoll den gewachsenen Charakter des Holzes.
UNSERE OBERFLÄCHEN-VEREDELUNG

Spüre, was du siehst - sehe, was du spürst - entdecke die Natur

Das Geheimnis der Ausdruckskraft eines Parkettbodens ist das Zusammenspiel aus sichtbarer Farbgebung und fühlbarer Aufarbeitung des Holzes. Durch intensive, aber schonende Verfahren gewinnen klassische Oberflächen völlig neue Identitäten – eindrucksvoll, außergewöhnlich und tiefgründig.

Besonderen Wert legen wir auf das Zusammenspiel, von was du siehst und was du fühlst. Unsere Böden ermöglichen dir auf diese Weise ein ganzheitliches Erleben: Unsere Handschrift für unverwechselbare ter Hürne Böden.

Gebürstet


Echtes Holz erleben bedeutet, seine Konturen auch zu spüren. Die Ausbürstung der weichen Anteile im Holz intensiviert das naturnahe Gefühl.

Tiefengebürstet


Die tiefe Ausbürstung arbeitet die weichen Holzanteile heraus. Diese Technik erzeugt einen spürbar intensiven und sichtbar dreidimensionalen Ausdruck auf der gesamten Fläche.

Alpin (gehobelt)


Die Wellenform von Berg und Tal macht gehobelte Oberflächen zu einem dynamischen Bodenerlebnis.

Handgehobelt


Jede Diele wird zum Unikat: Das leicht gerundete Hobelmesser bearbeitet in minimalen Wellenlinien nach einem willkürlichen Schema das Holz.

Sägeschliff


Jede Diele wird zum Unikat: Das leicht gerundete Hobelmesser bearbeitet in minimalen Wellenlinien nach einem willkürlichen Schema das Holz.

Astveredelt


Der besondere handwerkliche Umgang mit eingewachsenen Astanteilen schafft die Anmutung einer langjährig luftgetrockneten Eichendiele.

Geräuchert


Dunkle, kräftige Oberflächen gewinnen ihre intensive Schwere durch eine tiefgehende Räucherung des Holzes.

Rissveredelt


Die Spannungsrisse einer seit Jahren verlegten Diele dienen als Vorbild für diese manuelle Behandlung der Oberfläche.

Farbgestaltet


Holzarten verändern ihr Gesicht durch ganz spezielle Einfärbungen, behalten dennoch das signifikante Bild ihrer Maserung.

Gepastet


Die farbliche Pastung dringt in die ausgebürsteten Tiefen der Oberfläche ein. Sie betont die Maserung fantasievoll und kontrastreich.

Gekälkt


In der feinen Maserung des Holzes spiegelt sich die frische, helle Optik der gekälkten Oberfläche wider.

Strukturgebürstet


Wir bürsten unser Parkett in Faserrichtung. Das Bürsten trägt die weicheren Teile des Holzes ab und die härteren stellt es heraus. Die Oberfläche erhält eine Struktur, die du ertasten kannst. Das Holz wirkt natürlich, warm und rustikal.

UNSERE OBERFLÄCHEN-FINISHES

Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar

Du fragst dich, welches Oberflächen-Finish praktisch sowie schön für dich ist?

Lack-Veredelung

Lack


Seidig glänzende Lacke lassen deinen Boden edel wirken. Wir lackieren vorwiegend dunkle Holzarten, wie z. B. Nussbaum oder Kirschbaum amerikanisch, um die Brillanz und elegante Anmutung noch stärker hervorzuheben.

Mattlack


Matte Lacke bilden Konturen des Bodens deutlich ab. Er betont diese für unser Auge. Die Oberfläche schimmert seidig. Dieses Bild suggeriert dir ein weiches taktiles Empfinden. Die Lichtstreuung ist bei mattem Lack hoch, weshalb so gut wie kein Spiegeln auf dem Parkett entsteht.

Extra mattlack


Extra matter Lack sieht aus wie geöltes Parkett. Der Unterschied liegt darin, dass Öl das Holz "anfeuert". Das geschieht durch einen extra matten Lack nicht. Der Boden wirkt wie unbehandelt. Der natürlich echte Holzcharakter tritt hervor.

Natur-Öl

Veredeln wir die Deckschicht mit Öl, "feuert" es das Holz an. Das bedeutet, dass wir die natürlichen Farben und Strukturen des Holzes betonen. Die Farben sind intensiver und die Linien und Markstrahlen kontrastreicher. 


Das Öl bewirkt zusätzlich zu den optischen Akzenten, dass das Material natürlich anmutet. Du kannst die Poren und Maserungen wie bei einem unbehandelten Holz mit deiner Haut spüren. Dieses dreidimensionale Bild ist tastbar. Noch stärker regt diese Weise des Veredelns alle Sinne an, wenn wir zusätzlich die Astkonturen oder Risse herausarbeiten.


Entdeckte, was unser Öl sonst noch kann:


Smarte Eigenschaften gesundes Wohnen
WELCHES HOLZ PASST ZU MIR?

Holz erweckt die Natur in dir

Du kannst Holz als lebendigen Rohstoff unterscheiden nach den Merkmalen wie hart sie sind, wie sie aussehen und wie sie riechen. Möchtest du wissen, wovon die Stabilität, die Farben und Maserungen deines ter Hürne Naturholz-Parketts abhängen?